so sind wir...so bleiben wir

Wir sind eine kleine Familie und uns zeichnet wie ich finde vieles aus. Wir sind oft spät dran oder gar schon überfällig. Auf der Strasse sehen mein Freund und ich, oder mein Freund oder ich in Verbindung mit unserem kleinen Sohn oft ziemlich hilflos aus, denn eins merken andere oft sofort....unser Sohn trägt Hosen. Das macht aber nichts, er hält uns ja nicht nur von der allgemeinen Arbeit ab...positiverweise sorgt er mit seinem Einnehmenden Wesen das alles bestimmen will, Zeitgleich dafür das man nicht schwachsinnigen Hobbys und unnötigen Zeitvertreib nachgehen kann. Es wiegt sich also immer aus, so hab ich das meiste meiner Riesengroßen Mangasammlung gar nicht mehr....Zeitverschwendung findet mein Kind. Überhaupt sehen unsere kleinen Erinnerungsschätze in seinem feinen Kinderzimmer sowieso viel schöner aus. So machen mich meine Eltern, andere Eltern, keine Eltern....ständig drauf Aufmerksam das wir unseren Sohn evtl. ein kleines bisschen zuviel durchgehen lassen, zu oft ja sagen und viel zu wenig nein.... und in unserem kleinen Dorf gibts noch die hartgesonnten aus Kriegskinderzeit...die der Meinung sind....ach die kennen ihre Meinung gar nicht, die erinnern sich nicht mehr richtig. Ich sage, das ich sage was ich meinem Kind sage und wenn es mich nicht stört das er gelegentlich seinen Dickkopf durchsetzt, was nicht schaden wird wenn man es früh genug voll drauf hat, dann ist das so. Ich beschwer mich ja auch nicht über die Kinder von Bionadentrinker oder die die mit 3 Jahren schon Cola trinken, wir trinken übrigens alles...nur unser Sohn, der trinkt Tee....aber schon ein bisschen gezuckert, wir sind ja keine Unmenschen, nein...so sind wir und so bleiben wir. Ich liebe meine herrlich Chaotische Familie.

23.9.13 12:25

Letzte Einträge: Der Gang zur Wahl..., Pipifax

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen